Olympus OM-D E-M5 III zurücksetzen

Wenn die Olympus OM-D E-M5 III völlig verstellt ist, empfiehlt es sich, die Kamera auf die Werkseinstellungen zurücksetzen. Im schlimmsten Fall muss man dazu erst mal eine Menüsprache wählen, die man versteht. Für die technisch eng verwandten Modelle Olympus OM-D E-M1 III und die E-M1X sehen die meisten Einstellungen übrigens fast genauso aus.

Einstellungsmenü

1. Sprache

Die Sprache kann man im Menü leicht ändern, indem man zum Schraubenschlüssel und anschließend dem Gesicht mit Sprechblase navigiert:

Menü - Schraubenschlüssel - Gesicht - Deutsch - OK

Anschließend erscheinen alle Menüs auf deutsch.

Einstellungsmenü Sprache

 

Aufnahmemenü 1

2. Kamera zurücksetzen

Mit dem folgenden Befehl lässt sich die Kamera auf die Werkseinstellungen zurücksetzen:

Menü - Aufnahmemenü 1 - Zurücksetzen/Anwendermodi - Zurücksetzen - Komplett - Ja

Dabei werden fast alle Einstellungen bis auf Sprache, Datum und Uhrzeit zurückgesetzt.

Anschließend hat man einen definierten Zustand, um die Kamera den eigenen Vorstellungen entsprechend zu konfigurieren.

Anmerkung: Wenn man eine neue Firmware einspielt, werden in der Regel ebenfalls alle Einstellungen zurückgesetzt.

Zurück zu Grundeinstellungen