Olympus OM-D E-M5 III

Die Kameramenüs von Olympus sind nicht gerade für ihre Übersichtlichkeit bekannt. Dafür bieten sie vielfältige Möglichkeiten, die Einstellungen ganz der eigenen Arbeitsweise und dem Einsatzgebiet anzupassen.

Die gute Nachricht ist, dass die werksseitigen Voreinstellungen für viele Aufnahmesituationen wie Porträt, Landschaft, Street und Makro schon sehr gut passen. Für schnell bewegte Szenen im Sport oder in der Natur können einige Einstellungen dagegen ganz anders aussehen [Gasquet 2020].

Alle Einstellungen beziehen sich auf die Firmware 1.6 [OM System 2022]. Für die technisch eng verwandten Modelle Olympus OM-D E-M1 III und die E-M1X sehen die meisten Einstellungen übrigens fast genauso aus.